Anfänger

Hier lernen die TeilnehmerInnen die Grundlagen der Yogapraxis, um anschließend zuhause regelmäßige Übungen durch führen zu können.

Yoga DVDs sind sehr populär, aber oftmals schleichen sich hier Fehler ein, weil es keinen Lehrer gibt, der einen korrigieren könnte. Deshalb können diese Hilfsmittel nur Zusätzlich zu einem Kurs sinnvoll sein.

Die Grundlagen des Kundalini Yoga sind die korrekte Haltung, die Atemführung und die Konzentration bzw. Meditation. Durch die Kombination dieser drei Elemente wird die Wirkung des Yoga gewährleistet.

Einige Fragen und Antworten zu Kundalini Yoga

preisbuttonanmelde-buttonbutton-yoga-kurse

Aufbau eines Anfängerkurses

Ein Anfängerkurs besteht aus 10 Einheiten von jeweils anderthalb Stunden. Am günstigsten ist es, einen Abendkurs pro Woche zu besuchen.

Jede Übungsstunde ist aufgebaut aus:
ca. 10 Min. Inhaltliche Einführung
ca. 15 Min. Aufwährmübungen
ca. 45 Min. Körper- Übungen
ca. 15 Min. tiefe, geführte Entspannung
ca. 5 Min. Meditation

Themen eines Anfängerkurses:

1. Was ist Yoga?
Eine Einführung in Yoga mit einfachen Übungen für den Alltag.
2. Atem-Führung
Der korrekte Atem wird erklärt und geübt.
3. Haltung und Körperwahrnehmung
Die äußere Haltung spiegelt die innere Haltung.
4. Entspannung
Grundlagen verschiedener Entspannungs-Techniken.
5. Die Körperhälften
Die Energie des Körpers besser verstehen und einsetzen.
6. Die Organuhr und die Testmuskeln
Im Körper gibt es einen Zusammenhang zwischen Verspannungen und mentaler Manipulation.
7. Glück und Wohlbefinden
Verstärken von Beckenboden und Zwerchfell.
8. Nerven stärken
Einfache Übungen um allen Situationen im Alltag gewachsen zu sein.
9. Intuition entwickeln
Die Körperwahrnehmung verfeinern
10. Ausstrahlung und Balance
„Be a Lighthouse“, Andere Menschen werden auf die eigenen Veränderungen aufmerksam

Melde dich hier an: 069/25 66 97 97, info@yogacenter-frankfurt.de oder mit dem Online-Formular